Episode 22: Anschläge in Frankreich

Episode 22: Anschläge in Frankreich

Die Dauernörgler diskutieren mit ihrem Gast, Iman Hajji, über die aktuellen Ereignisse in Frankreich. Die in Frankreich lebende Muslimin schildert ihre Eindrücke über die dortige muslimische Community im Spannungsfeld zwischen Karikaturenstreit, Laizismus und eine durch terroristische Anschläge verunsicherte Gesellschaft.

(Intro/Outro: revolt, Produced by White Hot)


Die Dauernörgler-Playlist finden Sie hier:

1 thought on “Episode 22: Anschläge in Frankreich

  1. Thomas says:

    Bisher habe ich bei Muslimen keine innerislamische Kritik wahrgenommen. Mein Eindruck ist auch immer noch das Maulhalten angesagt ist weil man sonst von den Ober-Muslimen zur Rechenschaft gezogen wird. Muslime kommen aus Chaosregiemen nach Deutschland,weil sie dort nicht mehr leben wollen und arbeiten dann hart daran das es hier so wird wie dort wo sie herkamen. Mehr dauernoergler würden diese Not lindern. Aber die paar dauernoergler können leider nicht überall sein. Mir machen die Muslime inzwischen starke Sorgen…fehlt es an Bildung??…wenn es wirklich einen Gott oder grossen Geist gibt dann brauchte der keine christlichen Kirchen und erst Recht keinen Islam. Religionen bringen und brachten viel Elend in die Welt. Ich brauche keine Religion aber das Grundgesetz . Und viele Junge Muslime stellen den Islam über das Grundgesetz. Das untergräbt meinen Staat und meine Vorstellung von Gesellschaft und Demokratie.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.